Als der junge Richard Feynman an der Princeton University war (bevor er den Nobelpreis für Theoretische Physik gewann), gab es Mittwochabends immer eine Vortragsreihe, zu der verschiedene Redner zum College kamen. An einem dieser Mittwochabende besuchte ein Hypnotiseur Princeton, um dort einen Vortrag über Hypnose zu halten. Richard Feynman meldete sich als Freiwilliger. Feynma wollte als Teil der Demonstration des Hypnotiseurs auf der Bühne hypnotisiert zu werden.

Feynman wusste über das Phänomen der Hypnose Bescheid. Er wusste aber nicht, wie es ist, hypnotisiert zu werden. Feynman kommt auf die Bühne und der Hypnotiseur fängt mit seiner Demonstration an. Im Laufe der Demonstration sagt er zu Feynmant: „Du kannst deine Augen nicht öffnen.“ Feynman sagt zu sich selbst: „Ich wette, ich könnte meine Augen öffnen, aber ich will die Situation nicht stören: Mal sehen, wie weit es noch geht.“

Feynman sagte über seine Erfahrung, dass es eine interessante Situation war: „Man fühlt sich ein bisschen leicht benebelt, man ist sich ziemlich sicher, dass man die Augen öffnen kann.“

Dann machte der Hypnotiseur eine weitere Demonstration mit Feynman, vor dem gesamten Princeton Graduate College. Und während dieser Demonstration sagte er zu Feynman, dass er, nachdem er aus der Hypnose herausgekommen ist, anstatt direkt zu seinem Sitz zurückzukehren, was der einfachste Weg gewesen wäre, den ganzen Weg durch den Raum gehen und von hinten zu seinem Sitz gehen würde.

Feynman sagt, dass er sich während der gesamten Hypnose-Demonstration nur vage bewusst war, was vor sich ging, und mit dem Hypnotiseur kooperierte und seinen Suggestionen folgte, aber er entschied: „Verdammt, genug ist genug! Ich werde direkt zu meinem Platz gehen.“

Als es an der Zeit war, aufzustehen und von der Bühne zu gehen, begann Feynman direkt zu seinem Platz zu gehen…

Doch dann überkam ihn ein ungutes Gefühl. Er sagte, er fühlte sich so unwohl, dass er nicht weitermachen konnte. Und dann ging er den ganzen Weg um die Halle herum zurück zu seinem Sitzplatz – so wie der Hypnotiseur ihm gesagt hatte, dass er es tun würde.

Die Kraft der Hypnose

Das ist die Kraft der Hypnose – sie wirkt selbst auf die brillantesten und hartnäckigsten Denker!