Hypnose verändert die Persönlichkeit

Heute geht es um eine Frage, die gerade Hypnotiseure oder auch Hypnosetherapeuten immer wieder zu hören bekommen. Nämlich: Verändert Hypnose meine Persönlichkeit.

Was ist Hypnotherapie? Kann es eine Persönlichkeit verändern? Wie mache ich das?

Du willst kein Video mehr verpassen? Dann entscheide Dich jetzt für eine Info per E-Mail, WhatsApp oder Facebook Messenger. Oder alle drei!

Persönlichkeit im Lexikon

Gemäß des großen Brockhaus ist „Persönlichkeit“ definiert als:
1. Die Qualität oder den Zustand, eine Person zu sein.
2. Die Bedingung oder Tatsache, sich auf eine bestimmte Person zu beziehen.
3. Der Komplex von Merkmalen, der eine Person oder eine Nation oder eine Gruppe unterscheidet: insbesondere die Gesamtheit der Verhaltens- und emotionalen Eigenschaften einer Person.
4. Eine Unterscheidung oder Exzellenz von persönlichen oder sozialen Merkmalen.

Qualität von Beziehungen verändern

Basierend auf dieser Definition würde ich die Eingangsfrage mit “ja” beantworten. Es ist möglich, die eigene Persönlichkeit zu verändern. Dies ist im Wesentlichen der Zweck der Psychotherapie. Sie zielt darauf ab, das Wohlbefinden einer Person zu verbessern, indem sie lästige Verhaltensweisen, Überzeugungen, Gedanken, Gefühle usw. löst. Und somit die Qualität der Beziehungen einer Person zu anderen verbessert.

Hypnosetherapie folgt der Psychotherapie

Die Hypnosetherapie folgt der Psychotherapie. Sie geht über die bloße Suggestion hinaus, indem sie therapeutische Prozesse zum Zwecke der positiven Selbstveränderung durch mehr Selbstwahrnehmung einsetzt. Das Schlüsselwort hier ist „Selbstveränderung“.

Hypnose gibt Zugang zur unterbewussten Ebene des Verstandes, die alle unsere Gefühle und unser Wissen bewahrt. Therapeutische Hypnose verwendet Prozesse, die darauf abzielen, die Qualität oder den Zustand des Seins in einer Person zu verbessern, indem sie spezifische erlernte Muster oder Eigenschaften, die das Wohlbefinden einer Person blockieren, ins Bewusstsein ruft.

Dies sind die Dinge, die zu den Gedanken, Gefühlen, Verhaltensweisen und der Art und Weise, wie man sich auf die Welt der Menschen und die Dinge um sich herum bezieht, beitragen. Sobald die zugrunde liegenden Blockaden zum Vorschein gekommen sind, kann eine Person wählen, ob sie verändert werden sollen.

Hypnosetherapie ist ein Prozess

Es wird gesagt, dass wir die Summe aller unserer Lebenserfahrungen sind. Während die Theorie, dass wir alle als „leere Tafel“ geboren wurden, widerlegt wurde, hat sich gezeigt, dass die Umwelt eine große Rolle bei der Gestaltung der Persönlichkeit spielt.

Als wir aufwuchsen, lernten wir, wie man ist und wie man nicht ist, wie Beziehungen funktionieren und was man vom Leben erwartet. Unsere ersten Erfahrungen haben unsere Kernüberzeugungen geprägt, die entscheiden, „wer“ wir sind, „wie“ das Leben ist und wie wir auf die Situationen und Menschen um uns herum reagieren können.

Was gelernt wurde, kann verlernt werden. So können erlernte Reaktionen und Erwartungen tatsächlich verändert werden. Ebenso wie das Selbstverständnis, das Selbstvertrauen, der Selbstwert und eine Vielzahl anderer Probleme, die Menschen typischerweise mithilfe eines Therapeuten bewältigen können.

Betrachte Hypnosetherapie als einen Prozess der erleichterten Selbstveränderung. Es ist nicht etwas, das dir „angetan“ wird, sondern ein interaktiver Prozess, der darauf abzielt, deine Entscheidungskraft durch mehr Selbstbewusstsein wiederherzustellen. Es ist ein Lernprozess.

Die Kraft zur Veränderung liegt in Dir

Der Weg, es zu „tun“, ist, einen qualifizierten Hypnosetherapeuten mit Ausbildung zu finden. Es gibt viele verschiedene Denkansätze und unterschiedliche Ansätze. Z. B. Hypnose nach Erickson oder Elman. Prüfe also ob und wie Dein Hypnosetherapeut ausgebildet ist und stelle spezifische Fragen. Wenn er meint, dass er dich „reparieren“ kann, suche Dir einen anderen.

Die Kraft liegt nicht beim Hypnotherapeuten – sie liegt in Dir, in deinem Geist. Der Hypnosetherapeut kann dir helfen, Zugang zu dieser Macht zu erlangen. Er kann Dich bei der Realisierung der gewünschten Änderung unterstützen. Aber er kann es nicht für dich tun.

Ich selbst bin in der Hypnose nach Elman ausgebildet. Dies ist auch der Ansatz, den wir bei der Hypno School verfolgen. Dieser Ansatz konzentriert sich auf die Regression zur Ursache. Viele Hypnoseausbildungsinstitute unterrichten Entspannungshypnose und Suggestionstechniken. Diese können sehr effektiv bei der Lösung von oberflächlichen Problemen wie Leistungssteigerung, Stressabbau oder Schmerzbehandlung sein. Aber um das Selbstbild und die sozialen Interaktionen zu verändern, bedarf es einer tieferen Technik wie der Regressionshypnose.