Die Traumatherapie ist ein wichtiger Zweig der Hypnose.

Traumatherapie mittels Hypnose sollte keinem Hypnotiseur unbekannt sein. Wir alle kennen Erlebnisse, die uns aus der Bahn werfen und ein Trauma hinterlassen können. Der Begriff Trauma ist griechisch und bedeutet „Wunde“. Es handelt sich dabei um eine Wunder der Seele. Ein Trauma kann durch Krankheiten, Missbrauch, Katastrophen, Gewalt- oder Verlusterfahrungen entstehen. Eine Traumatherapie sollte dann in Angriff genommen werden, wenn wir an Symptomen wie Stress, Panikattacken, Schlafstörungen oder innerer Unruhe leiden. Hier hat sich die Hypnose als äußerst wirkungsvolles Verfahren erwiesen.

Das hochwirksame Werkzeug der Hypnotherapie von Traumen

Bei Hypno School in Hamburg finden Sie die für Sie beste Hypnoseausbildung. Ganz unabhängig davon, ob Sie bereits jahrelang mit Hypnose arbeiten oder ob Sie ein Anfänger auf dem Gebiet sind. Die Traumatherapie ist ein Werkzeug, das jeder Hypnosetherapeut kennen sollte. Bei Hypno School konzentrieren wir uns im Model Traumatherapie auf diverse therapeutische Methoden. Dazu gehören Informationen zum Vorgespräch und darüber, wie Sie als Hypnosetherapeut dem Patienten eine Hypnosetherapie näher bringen können. Außerdem lernen wir hier, wie eine fundierte Diagnose zu stellen ist und selbstverständlich wie der Verlauf einer hypnotherapeutischen Therapie von Traumen auszusehen hat.

Hypnoseausbildung vom Feinsten

Hypno School ist die Anlaufstelle für Hypnoseausbildung, Fortbildungen in Hypnose, OMNI-Hypnoseausbildung und Hypnoseausbildung in speziellen Verfahren wie dem Simpson Protocol und der Regression. Ferner bietet Hypno School Ausbildungsmodule zu diversen Anwendungsfällen von Hypnose, wie beispielsweise die Therapie von Traumen. Unsere Klienten kommen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum, Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz.
Lernen Sie bei Hypno School erfolgreiche Traumatherapie mittles Hypnose. Mit Hypnose kann fast jedes Trauma wirksam behandelt werden.