Vorwort zu dieser kleinen Blogserie

Moin! Mit diesem Artikel und dem folgenden Video starte ich eine kleine, 7-teilige Reihe zu den 7 Gewohnheiten eines erfolgreichen Hypnosetherapeuten.

Vielleicht fragst Du dich jetzt gerade, was es damit auf Sicht hat, warum ich dies mache und so…

Nun, es gibt doch immer wieder Kollegen, bei denen es einfach nur so läuft. Die Terminkalender sind voll und ihre Klienten sind glücklich. Und dann gibt es da die anderen. Die Terminkalender sind nicht ganz so voll und die Klienten sind mit den Ergebnissen der Sitzungen nicht ganz so glücklich und zufrieden, oder?

In dieser kleinen Videoserie möchte ich Dir ein paar Tipps an die Handgeben, um genau zu sein 7 Gewohnheiten die Du etablieren kannst um noch wirkungsvoller, noch effizienter zu werden. Wenn Du dies umsetzt, und es funtkioniert methodenunabhängig, wirst Du schon sehr bald Veränderungen in der Zusammenarbeit mit Deinen Klienten wahrnehmen.

7 Gewohnheiten eines in hohem Grade wirkungsvollen Hypnotherapeuten:

Wie Stephen Coveys Bestseller-Ratgeber zur Effektivität dich zu einem besseren Hypnotiseur machen kann

1989 veröffentlichte Stephen Covey ein Buch mit dem Titel The 7 Habits of Highly Effective People.

Damals war es ein Bestseller, der bis heute die Charts anführt. Es gilt als eines der einflussreichsten Selbsthilfebücher, das je geschrieben wurde und Menschen aus allen Lebensbereichen hilft, ihre persönlichen und beruflichen Probleme zu lösen.

Was macht das Buch im Wesentlichen? Es tut, was ein erfolgreicher und effektiver Hypnotherapeut tut. Es hilft den Menschen bei ihren Problemen.

Wäre es also möglich, eine ähnliche Liste über die 7 Gewohnheiten eines hocheffizienten Hypnotherapeuten zu erstellen?

Laß uns sehen, wie Coveys Prinzipien gelten, wenn man sie benutzt, um ein brillanter Hypnotherapeut oder Hypnotiseur oder auch Hypnosecoach zu werden.

Hochwirksame Hypnotiseure helfen mehr Menschen, ein zufriedenstellendes, ein glückliches Leben zu führen.

Coveys Ratschläge sind heute genauso aktuell wie damals, als sein Buch zum ersten Mal auf die Markt kam. Kurz gesagt, er redet über:

  • Probleme und Hindernisse erkennen
  • Deine Ziele kennen und wie du sie erreichen kannst
  • Sich an den Wandel anpassen können
  • Chancen nutzen, die der Wandel mit sich bringen kann

Als Hypnotiseur, oder auch Hypnosetherapeut, wirst du diese Punkte erkennen. Das ist es, womit man die meiste Zeit verbringt. Menschen zu helfen, Probleme zu lösen, damit sie ein glücklicheres und erfüllteres Leben führen können, indem sie tun, was sie wollen, und fühlen, wie sie sich fühlen wollen.

Also die nächste Frage ist, kannst du Coveys Einsichten und Weisheit nutzen, um ein effizienterer Hypnotiseur zu sein?

Hier sind die 7 Gewohnheiten, die er propagiert, da sie für jeden gelten können, der eine erfolgreiche und boomende Hypnose-Praxis betreiben will.

Gewohnheit 1: Proaktiv sein

Die erste Gewohnheit konzentriert sich auf die Übernahme von Verantwortung für dein Leben und deine Karriere als Hypnotiseur. Einige Leute sind proaktiv. Sie lassen Dinge geschehen. Wenn etwas schief geht, geben sie niemandem die Schuld außer sich selbst.

Andere Menschen sind reaktiv. Sie schieben alles auf irgendjemand anderen. Anstatt also das Leben zu erschaffen, das sie leben wollen, lassen sie die Umstände bestimmen, was mit ihnen geschieht.

Als Hypnotiseur sollten wir proaktiv sein. Zum Beispiel, durch die Verfügbarkeit des Internets. Dadurch ist es so viel einfacher denn je, eine Hypnose-Praxis zu starten, zu betreiben und damit erfolgreich zu sein.

Es ist einfacher denn je, nach Klienten und Interessenten zu suchen, die dich für deine Zeit und dein Fachwissen bezahlen. Aber es gibt auch eine andere Seite.

Da es so viel einfacher ist, diese Dinge zu tun, nutzen mehr Menschen diese Möglichkeiten. Das heißt, es gibt mehr Wettbewerb als je zuvor.

Das heißt, du musst proaktiv sein, wenn du mehr Erfolg haben willst und diese Interessenten an deine digitale Tür klopfen lassen willst.

Seien wir ehrlich. Wenn du keine Klienten hast, hast du kein Geschäft.

Geld ist KEIN Schimpfwort: Es ist eine Notwendigkeit.

Ärzte arbeiten nicht umsonst. Und die Polizei auch nicht. Also warum sollte ein Hypnotiseur umsonst arbeiten? Denke anders darüber! Indem du proaktiv eine erfolgreiche Praxis aufbaust, wirst du in der Lage sein, mehr Menschen zu helfen. Und das ist es, was es ausmacht, ein effizienter, ein erfolgreicher Hypnotiseur zu sein.

Laut Coveys meistverkauften Buch konzentrieren proaktive Menschen ihre Zeit und Energie auf Dinge, die sie tun können, auf Dinge, die sie beeinflussen können.

Du kannst das Wetter nicht beeinflussen, aber du kannst sicherstellen, dass du einen Regenschirm hast, wenn du ihn brauchst. Ebenso kannst du andere Leute nicht davon abhalten, eine Hypnose-Praxis zu betreiben, aber du kannst sicherstellen, dass deine Praxis die beste ist, die sie sein kann.

Welche proaktiven Schritte kannst du unternehmen?

Hier sind nur ein paar Ideen:

  • Hol dir Testimonials von Klienten, mit denen du Erfolg hattest, und poste sie auf deiner Website.
  • Nutze Social Media, um regelmäßig über deine Praxis und die von dir angebotenen Dienstleistungen zu informieren.
  • Verlinke aktuelle und aussagekräftigen Websites, die gut geschriebene und gut recherchierte Artikel zu den Themen enthalten, auf die Du Dich spezialisiert hast.
  • Nimm kurze Videoclips auf, die das Interesse an deiner Praxis wecken werden.
  • Organisiere deine Zeit so, dass du die meiste Zeit damit verbringst, mit Klienten zu arbeiten und nicht hinter einem Computerbildschirm festsitzt.
  • Outsource jede technische Arbeit in Bezug auf den Aufbau einer Website oder die Wartung, so dass du frei bist, Hypnose zu machen. Das Geld, das du ausgibst, ist eine Investition sowohl in finanzieller Hinsicht als auch in Bezug auf die Entlastung deiner wertvollen Zeit.
  • Sorge für deine eigene Gesundheit und dein Wohlbefinden, damit du im Umgang mit anderen Menschen so effizient wie möglich bist.

Fazit

Du siehst, es lohnt sich durchaus mal über manche Dinge nachzudenken. In den kommenden 6 Wochen findest Du hier auch die weiteren Tipps. Ich wünsche Dir viel Spaß beim lesen. Hast Du wünsche, worüber wir schreiben sollen? Oder Ideen?
Dann hinterlasse einen Kommentar oder schreibe und eine Nachricht.
Ach ja, teilen ist erlaubt und erwünscht! Denn damit motivierst Du uns. 😉